Support

Fragen, Antworten, Kommentare zu den Experimenten

Questions, réponses, commentaires sur les expériences.


Allgemeine Fragen

Können Chemikalien und Geräte  zu den Experimenten einzeln nachgekauft werden?

Im Moment ist dies aus logistischen und personellen Gründen nicht möglich. Wir prüfen aber, ob zukünftig eine Möglichkeit geschaffen werden kann, die Experimente und Materialien käuflich zu erwerben.


Bis wann kann man am Wettbewerb teilnehmen?

Der Eingabeschluss für die Beiträge ist der

31. Januar 2020.

Siehe auch unter  Wettbewerb / Concours.




Experiment 1 Schwefel

Nach einigen Tagen beginnen die mit Schwefeldioxid behandelten Äpfel zu schimmeln. Ist das normal?

Das sollte nicht so sein. Vielleicht war im Glas zu wenig Schwefeldioxid. Es empfiehlt sich, den Versuch noch einmal mit frischen Äpfeln neu anzusetzen.




Experiment 2: Sauerstoff, Stickstoff, Luft


Experiment 3: Wasser, Wasserstoff, Sauerstoff

Können auch Experimente mit Knallgas durchgeführt werden?

Mit der notwendigen Vorsicht ist es möglich. 

Ziehen Sie in die leere Spritze einige Milliliter Sauerstoff und anschliessend genau die doppelte Menge Wasserstoffgas auf. Blasen Sie dieses Gasgemisch in eine Schale mit etwas Seifenwasser, so dass einige  (wenige) Seifenblasen entstehen. Zünden Sie diese mit einem Streichholz an. Es erfolgt eine ungefährliche, aber laute Explosion. Unbedingt Ohren mit Gehörschutz, Watte oder durch Zuhalten  schützen.



Experiment 4: Chemie macht Strom

In der  Anleitung ist nicht angegeben, welches der Minus- und welches der Plus-Pol des Musikelements ist.

Der Pluspol ist der beim weissen Punkt des Musikelements. Dieser wird mit dem Kupferblech verbunden.

Wenn das Musikelement nicht richtig gepolt angeschlossen wird, funktioniert es nicht. Es wird aber dadurch nicht beschädigt sondern muss einfach umgepolt werden.



Experiment 5: Kohlenstoff

Das Experiment mit dem Kohlendioxid funktioniert nicht. Die Lösung bleibt trüb.

Die Calciumhydroxid-Lösung muss nach dem Filtrieren absolut klar sein. Wenn dies nicht der Fall ist, muss sie noch einmal (ev. mehrmals) filtriert werden. Alternativ kann man die Lösung auch ein bis zwei Tage stehen lassen, bis sich alles ungelöste Caliumhydroxid abgesetzt hat und man die überstehende klare Lösung verwenden kann.



Experiment 6:  Iod, Stärke



Experiment 7: Feuer! Streichhölzer



Experiment 8: Metalle brennen



Experiment 9:  UV-Perlen



Experiment 10: Farbige Flammen